Course Content
Einleitung – Was ist die SIPOC Methode?
Im ersten Kapitel geht es darum die Methode des SIPOC's näher kennen zu lernen. Ich werde die aufzeigen in welchen Fällen du einen SIPOC einsetzen kannst und was die Vorteile dieser Methode sind.
0/3
Anwendung – Wie erstelle ich ein SIPOC Diagramm?
Im zweiten Kapitel zeige ich dir wie du ein einfaches SIPOC Diagramm selbst erstellen kannst und welche Schritte du bei einer entsprechenden Prozessaufnahme vollziehen solltest.
0/7
Arbeitshilfen – Was brauchst du für einen SIPOC?
0/1
SIPOC – simples Werkzeug mit großer Wirkung
About Lesson

Der Begriff SIPOC setzt sich aus den Anfangsbuchstaben der Wörter ‚Supplier‘, ‚Input‘, ‚Process‘, ‚Output‘ und ‚Customer‘ zusammen. Diese fünf Dinge stellen den Kern einer Prozessbetrachtung dar, egal ob es sich um einen kleinen Prozess handelt wie bspw. das „Zubereiten einer Mahlzeit“ oder größere wie bspw. der „Kauf einer Immobilie“. Wenn du diese fünf Aspekte bei der Beschreibung eines Prozesses betrachtest bist du immer auf der richtigen Seite. Doch woher kommt diese Methode eigentlich?

Die SIPOC Methode wurde ursprünglich für Six Sigma entwickelt und hat sich seitdem aber auch in vielen anderen Bereichen bewährt wie bspw. dem Lean Management oder im Qualitätsmanagement. Und der Grund hierfür ist meines Erachtens total klar: Es ist eine einfache, von jedermann anwendbare Methode mit dessen Hilfe du schnell und für alle Beteiligte sichtbar einen Prozess beschreiben kannst.

Exercise Files
No Attachment Found
No Attachment Found